Katholische Kindertageseinrichtungen Hochsauerland-Waldeck gGmbh
Kath. Kita Franz Stock Neheim
Headerimage Hochsauerland-Waldeck
Headerimage Hochsauerland-Waldeck

Aktuelles aus der Kita

Mehr Große für die Kleinen

Im Rahmen der Arbeit von Mitarbeitervertretungen der Kita gGmbH´s setzen wir uns natürlich auch für den Bereich politische Arbeit ein.

 

Im Zuge dieser politischen Arbeit hat sich am 29.01.2019 in Essen das Bündnis „Mehr Große für die Kleinen“ gegründet.

 

Dieses Bündnis besteht aus Vertretern von Mitarbeitervertretungen der Kirchen, Betriebsräten der AWO, Gewerkschaften, Berufsverbänden und Vertretern des Landeselternbeirats.

Es ist ein bislang einmaliges Bündnis und wir möchten uns für bessere Arbeitsbedingungen und Qualitätsverbesserung in Kitas  einsetzen. 

Da ein Entwurf zur Novellierung des Kinderbildungsgesetztes immer noch nicht vorliegt, haben wir uns gedacht, wir dürfen nicht warten bis das Kind in den Brunnen gefallen ist, sondern wir müssen vorher auf uns aufmerksam machen. Denn die bisherigen Maßnahmen der letzten Jahre reichen nicht aus, um auf unsere Lage in den Kitas aufmerksam zu machen.

 

Bei der Neufassung eines Gesetzes muss eine auskömmliche Finanzierung der Kitas, Qualitätsverbesserung der Arbeit durch ausreichendes Personal und somit bessere Bildungschancen für die Kinder das Hauptthema sein. (s. Flyer)

Es wird von der Landesregierung zwar Geld zur Verfügung gestellt, aber dies nicht dort eingesetzt, wo es dringend notwendig ist.

 

Deswegen ruft das Bündnis „Mehr Große für die Kleinen“, am Donnerstag, den 23.05.2019 um 14.00h, alle Beschäftigenden in den Kitas in NRW, Eltern, Großeltern und Engagierten dazu auf, mitzumachen und an einer Großdemonstration vor dem Düsseldorfer Landtag teilzunehmen.  Wir müssen uns für unsere Rechte und die Rechte der Kinder einsetzen!!!

 

Weitere Infos finden sie auf der Homepage  www.mehr-grosse-fuer-die-kleinen.de

 

Wir, die MAVen, kämpfen sehr für bessere Arbeitsbedingungen in den Kitas. Für uns ist diese Arbeit eine Herzensangelegenheit und wir gehen davon aus, dass wir Sie mit unserer Motivation anstecken um so etwas ändern zu können…

Ab jetzt zählen wir auf Ihre Mitarbeit!!!

Uns erreichen viele Beschwerden wegen schlechter Personalausstattung, Mehrbelastung und unzähligen anderen Punkten.

 

Jetzt besteht die einmalige Gelegenheit genau gegen diese Situation aufzustehen, sich laut zu Wort zu melden und der Öffentlichkeit zu zeigen, was eigentlich in den Kitas los ist!!!!

 

Wenn nicht jetzt, wann dann? Noch ist kein Gesetz verabschiedet und nur in der wirklich großen Masse können wir etwas bewegen und daran mitarbeiten, dass sich etwas ändert.

In Düsseldorf  müssen ALLE stehen,  die tagtäglich unter der Arbeitsbelastung leiden…

 

Lassen Sie sich von unserer Motivation anstecken und gehen Sie mit uns und für unsere Arbeit am Donnerstag, den 23.05.2019 in Düsseldorf auf die Straße.

 

Also wir erwarten viele Anmeldungen, Trillerpfeifen und Plakate an diesem Tag!!!

 

 

Die MAV Hellweg, MAV Siegerland/Südsauerland und MAV Hochsauerland-Waldeck